Politik hautnah - ein Erlebnis für die Schüler. Landtagspräsidentin Muhterem Aras besucht Bernd-Blindow-Schule

BBS_Aras_0406_1.JPG

Über hohen Besuch durfte sich die Bernd-Blindow-Schule am Montag freuen. Muhterem Aras, Präsidentin des Baden-Württembergischen Landtags in Stuttgart, hat mit etwa 80 Schülerinnen und Schülern diskutiert. Im Rahmen eines Projekts des Landtags suchen die Präsidentin oder ihr Stellvertreter etwa 60 Mal im Jahr Schulen im Land auf, um Jugendliche für die Politik zu begeistern.

Für Aufsehen und Aufregung sorgte die Tatsache, dass Aras von dem Landtagsabgeordneten Rüdiger Klos von der AfD begleitet wurde. Die Landtagsverwaltung informiert regelmäßig alle Parteien über ihre Schulbesuche; dieses Mal hatte nur der Vertreter der AfD Zeit gefunden. Das war schon eine spannende Konstellation: Eine Grüne diskutiert mit einem AfD-Landtagsabgeordneten vor Schülern über Politik. Krasser können die Gegensätze nicht sein.

Muhterem Aras, als eine Bauerntochter in Anatolien aufgewachsen, wollte in Deutschland beweisen, dass man als Frau und Migrantin etwas erreichen kann. Seit 1990, als die Asylbewerberheime brannten, engagiert sie sich für Politik. "Ich wollte mir nicht gefallen lassen, dass die meine Heimat kaputt machen".
Rüdiger Klos ist 2012 aus Protest gegen die Griechenland-Hilfen in die AfD eingetreten. Zudem ist er ein entschiedener Gegner der Wind- und Solarenergie, während Aras Atomkraft als "unverantwortlich" bezeichnete. Aras lobte die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel; Klos glaubt dagegen, "dass wir nicht die ganze Welt aufnehmen können".

Die Schülerinnen und Schüler der Bernd-Blindow-Schule nutzten die Möglichkeit, 90 Minuten lang kritische Fragen zu allen gesellschaftlichen Themen, wie Zuwanderung, Gleichbehandlung, unterschiedliche Löhne für Männer und Frauen, Adaptionsrecht und Homo-Ehe, zu stellen. Dabei wurden die unterschiedlichen Sichtweisen deutlich. Die Blindow-Schüler erlebten einen fairen, sachlichen Schlagabtausch der beiden Politiker. Fazit: Parlamentarismus und Demokratie sind nicht langweilig - man muss dabei nicht immer einer Meinung sein.

Persönliche Ausbildungsberatung

Sie haben weitere Fragen
an uns?

Telefon-Hotline
05722 95 05 0

Montag - Freitag, 08:00 - 16:00 Uhr
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da!

Zertifizierungen