Ansprechpartner: Kontakt: Anschrift: Impressum: Fachleitung: Jutta Diemer Telefon: 07131 64 98 49 - 0 Logopädische Lehrpraxis der Bernd-Blindow-Schulen Link zum Impressum der Blindow-Gruppe Sekretariat: Claudia Steininger Mail: logo.praxis.hn@blindow.de Allee 6 74072 Heilbronn Aphasie Eine Aphasie ist eine zentral bedingte Sprachstörung, die vorwiegend im Erwachsenenalter  auftritt. Als Ursache liegt eine Erkrankung des Gehirns vor - am häufigsten Schlaganfälle,  Hirnblutungen oder Schädel-Hirn-Traumata. In seltenen Fällen können auch im Kindesalter  Aphasien auftreten. Jährlich erleiden in Deutschland ca. 40.000 Menschen eine Aphasie. Bei  einer Aphasie kann das Verstehen von Sprache, das Sprechen, das Lesen und das Schreiben   beeinträchtigt sein. Sprache beeinflußt das Wahrnehmen und Handeln, Denken und Fühlen. Der  Verlust der Sprache verändert in hohem Maße das alltägliche Leben in Familie und Beruf, aber  auch das Selbstwertgefühl und die persönliche Identität. Eine Aphasie ist jedoch keine  Denkstörung, denn die intellektuellen Fähigkeiten sind von einer Aphasie nicht betroffen. Die  Aphasie ist eine Behinderung, die die ganze Familie betrifft. Da das Leben mit Aphasie  gemeinsame Anstrengung erfordert, ist die Beratung von Angehörigen besonders wichtig. Eine  Sprachstörung tritt häufig mit einer Halbseitenlähmung und neuropsycholgischen  Beeinträchtigungen auf, die sich auf den Alltag und die Therapie auswirken können.  Die logopädische Therapie sollte so früh wie möglich nach der Erkrankung beginnen. In der  störungsspezifischen Behandlung sollen sprachliche Fortschritte sowie Strategien zur  Kompensation der expressiven Beeinträchtigungen erarbeitet werden.    Eine Aphasie ist in vielen Fällen nicht heilbar. Eine deutliche Reduzierung der Symptomatik und  eine verbesserte Kommunikationsfähigkeit kann jedoch in den meisten Fällen erreicht werden.