Ansprechpartner: Kontakt: Anschrift: Impressum: Fachleitung: Jutta Diemer Telefon: 07131 64 98 49 - 0 Logopädische Lehrpraxis der Bernd-Blindow-Schulen Link zum Impressum der Blindow-Gruppe Sekretariat: Claudia Steininger Mail: logo.praxis.hn@blindow.de Allee 6 74072 Heilbronn Stottern Stottern ist eine situationsabhängige, willensunabhängige Störung des Redeflusses. Es konnten  eindeutig genetische Ursachenfaktoren festgestellt werden. Stottern ist eine behandelbare  neuromuskuläre Funktionsstörung. Aufregung und Stress verstärken die Symptome - Auch die  Deutlichkeit in der Aussprache bei flüssig sprechenden Menschen nimmt in diesen Fällen ab.   Etwa 1% der Menschen stottern, das sind in Deutschland somit etwa 800.000  Stottern kann bereits im frühen Kindesalter behandelt werden - oftmals kann so die  Redeflussstörung sogar vollständig behoben werden  Etwa 40% aller Kinder zeigen Sprechunflüssigkeiten im Alter zwischen 3 und 4 Jahren, die  sich im Verlauf eines halben Jahres von allein wieder geben  Therapie ist bei Kindern vor allem dann notwendig, wenn einer der folgenden Faktoren  auftritt:  o Leidensdruck  o Anspannung im Symptom (Wörter werden gedehnt oder blockieren)  o Vermeidung von Wörtern oder Sprechsituationen  o Verlust der Sprechfreude  o Zeigen von Mitbewegungen (z.B. Grimassieren, ruckartige Kopfbewegungen)  o Das Stottern besteht länger als 6 Monate  Stottern kann auch bei Erwachsenen behandelt werden - allerdings ist die vollständige  Sprechflüssigkeit nur in wenigen Fällen zu erreichen. Eine sehr deutliche Reduzierung der  Symptomatik ist jedoch fast immer möglich