Ausbildung zum Grafik-Designer

Mit der Ausbildung Grafik-Design erwerben Sie innerhalb von 3 Jahren den Abschluss als staatlich geprüfter Grafik-Designer sowie auf Wunsch, gleichzeitig die Fachhochschulreife.

Die Grafik-Design Ausbildung

In der Ausbildung zum Grafik-Designer werden Ihre schöpferischen und gestalterischen Fähigkeiten gezielt gefördert sowie anwendungsbezogene Inhalte vermittelt. Im Vordergrund steht der Erwerb von Kenntnissen und Fertigkeiten zur Umsetzung gestalterischer Aufgaben. Damit schlägt die Ausbildung die Brücke zwischen Kreativität und der handwerklich-technischen Realisation, die mithilfe manueller und computerbasierter Gestaltungsmittel erfolgt.

Neben diesen technischen Fertigkeiten sind auch ökonomische Aspekte Bestandteil der Ausbildung, die im breitgefächerten Lehrangebot sowohl in der Theorie als auch in der Fachpraxis Anwendung finden. Insbesondere in der praktischen Arbeit wird Ihre Eigeninitiative gefördert und Sie lernen Techniken rund um die Arbeitsmittel und setzen sie ein, wie z. B. Marker, Druck und Grafik-Programme.

Aufnahmeprüfung und alternative Ausbildungsgänge

Für die Teilnahme an dieser anspruchsvollen Berufsausbildung ist eine Aufnahmeprüfung erforderlich (Termine siehe unten). An unserem norddeutschen Schulstandort im niedersächsischen Bückeburg bieten wir eine zweijährige Ausbildung zum/zur Gestaltungstechnischen Assistenten/in an, die ebenfalls eine zukünftige Tätigkeit im gestalterischen Bereich ermöglicht, aber keine Aufnahmeprüfung erfordert. Die Fachhochschulreife kann auch hier auf Wunsch ausbildungsbegleitend erworben werden.

Bereits während der Ausbildung zur/m staatlich geprüften Grafik-Designer/in können sich Berufskollegschüler mit Abitur oder Fachhochschulreife gleichzeitig für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Grafik-Design einschreiben. Mit diesem akademischen Abschluss stehen unseren Absolventen/innen weitere berufliche Entwicklungswege im In- und Ausland offen. Insbesondere auch für die Tätigkeit in Leitungsfunktionen und bei der experimentellen Arbeit werden akademische Grafik-Designer/innen ihren Wissensvorsprung nutzen können. Das Verbundstudium in Zusammenarbeit mit der DIPLOMA Hochschule ist eine solide Grundlage für ein dauerhaftes Bestehen im Berufsleben und eine erfolgreiche Karriere im Bereich des Marketing und der Kommunikation.

Die Mappenkurse und Aufnahmeprüfungen finden an unseren Schulstandorten in Aalen und in Mannheim statt. Die Termine können im jeweiligen Schulsekretariat erfragt werden.

Schulsekretariat Aalen: 07361 / 52 48 860
Schulsekretariat Mannheim: 0621 / 4017 2810

 

 

Ihr Plus: Diploma Supplement + Grafik-Designer/in

Wir möchten Bildungsstandards setzen und haben die Grafik-Design Ausbildung an unseren deutschlandweiten Schulstandorten von der Akkreditierungsagentur ZEvA zertifizieren lassen. Neben dem Zeugnis zum Berufsabschluss erhalten unsere Absolventinnen und Absolventen mit überdurchschnittlichen Leistungen auch ein zertifiziertes DIPLOMA Supplement, das 12 Module der Grafik-Design Ausbildung mit insgesamt 99 ECTS nach dem hochschulweit standardisierten ECTS-Leistungspunktesystem ausweist. Ein renommiertes Gutachterteam empfiehlt den Hochschulen, diese Ausbildungsmodule auf affine Bachelorstudiengänge (u.a. Kommunikationsdesign, Produktdesign, Grafik-Design, Gestaltung) anzurechnen.
Mit dem DIPLOMA Supplement haben Sie als Absolvent und Absolventin unserer Schulen viele Vorteile:

  • Vereinfachtes Anrechnungsverfahren für ein anschließendes fachbezogenes Studium im Bereich Design und Gestaltung
  • Deutliche Verkürzung der Studienzeit
  • Internationale Vergleichbarkeit der Grafik-Design Ausbildung und vereinfachter Übergang zu Bildungseinrichtungen im In- und Ausland
  • Transparenz der Ausbildungsinhalte für Arbeitgeber und Bildungseinrichtungen
  • Hohes Renommee des Grafik-Design Berufsabschlusses an unseren Schulen

 

Weiterbildung und Studium

Begleitend zur Ausbildung können Sie mit Fachhochschulreife oder Abitur in Kooperation mit der DIPLOMA Hochschule das Studium Grafik-Design absolvieren. Die Inhalte des 7-semestrigen Studiums sind auf die Ausbildungsinhalte am Berufskolleg abgestimmt. Innerhalb von 3,5 Jahren erwerben Sie so die Doppelqualifikation als staatlich geprüfter Grafik-Designer und den akademischen Abschluss Grafik-Design Bachelor of Arts.

 

 

Ausbildungsdauer

3 Jahre am Berufskolleg
(für den Bachelor-Abschluss mind. ein zusätzliches Semester im Fernstudium an der DIPLOMA Hochschule)

Zertifizierung
  • staatlich anerkannter Berufsabschluss
  • ZEvA zertifiziert
  • die Fachhochschulreife am Berufskolleg für Grafik-Design ist bundesweit anerkannt
  • Bachelorstudiengang B.A. Grafik-Design akkreditiert durch FIBAA, national und international anerkannt
Zulassungsvoraussetzung

Mittlerer Bildungsabschluss (Realschulabschluss, Sek. I),

 

Abgabe einer Zeichenmappe mit 10 selbstgefertigten Arbeiten (bitte hierzu das entsprechende Infomaterial vom jeweiligen Schulsekretariat anfordern) und die bestandene Aufnahmeprüfung.

 

Voraussetzung für das ausbildungsbegleitende Studium Grafik-Design (B.A.), Bachelor of Arts ist die Fachhochschulreife oder das Abitur.


Termine für Mappenkurse und Aufnahmeprüfungen sind an der Schule zu erfragen.

 

Abschlüsse
  • Staatlich geprüfte/r Grafik-Designer/in
  • Diploma Supplement mit einem Leistungsnachweis von 99 ECTS (ZEvA zertifiziert)
  • Fachhochschulreife auf Wunsch
  • Bachelor of Arts (B.A.) Grafik-Design auf Wunsch
Prüfungen und Abschlüsse

Für die Grafik-Design Ausbildung am Standort Aalen beachten Sie bitte diese wichtigen Informationen zur Prüfungsverordnung.

Ausbildungsablauf

Während der 3-jährigen Grafikdesign Ausbildung werden unter anderem nachfolgende Fächer gelehrt.

Berufsbezogene Fächer

  • Foto-Design
  • Freies Zeichnen
  • Grafik-Design
  • Kunstgeschichte
  • Medientechnik
  • Schriftgrafik
  • Typografie
  • Werbelehre und Werbetext

Allgemeinbildende Fächer

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik
  • Religionslehre/Ethik
  • Wirtschafts- und Sozialkunde

Zusatzfächer zum Erwerb der Fachhochschulreife ab dem 2. Schuljahr

  • Englisch II
  • Mathematik II
Einsatzmöglichkeiten

Typische Arbeitsgebiete des Grafik-Designers sind Werbeagenturen, Buch- und Zeitschriftenverlage sowie andere Unternehmen der Design- und Medienbereiche. Bei der beruflichen Tätigkeit werden vor allem Ideen zur Gestaltung entwickelt, Werbekonzepte erstellt, Skizzen und Druckvorlagen angefertigt und diese bis zur Druckreife optimiert.

Anmeldung

Für den Antrag auf Aufnahme ist der ausgefüllte Aufnahmeantrag einzureichen. Diesem sind beizufügen:

  • Unterschriebener tabellarischer Lebenslauf
  • Beglaubigte Kopie des Schulabschlusszeugnisses
  • Beglaubigte Abschrift des Personalausweises oder des Reisepasses
  • Zwei Passbilder (mit Namen versehen)
  • Abgabe einer Zeichenmappe mit 10 selbst angefertigten Zeichnungen
  • Bestandene Aufnahmeprüfung

Für das zusätzliche Bachelorstudium Grafik-Design sind der Immatrikulationsantrag sowie weitere Unterlagen an der DIPLOMA Hochschule einzureichen.

Studium + Ausbildung

Bereits während der Ausbildung zur/m staatlich geprüften Grafik-Designer/in können sich Berufskollegschüler mit Abitur oder Fachhochschulreife gleichzeitig für den Studiengang Bachelor of Arts (B.A.) Grafik-Design einschreiben. Mit diesem akademischen Abschluss stehen unseren Absolventen/innen weitere berufliche Entwicklungswege im In- und Ausland offen. Insbesondere auch für die Tätigkeit in Leitungsfunktionen und bei der experimentellen Arbeit werden akademische Grafik-Designer/innen ihren Wissensvorsprung nutzen können. Das Verbundstudium in Zusammenarbeit mit der DIPLOMA Hochschule ist eine solide Grundlage für ein dauerhaftes Bestehen im Berufsleben und eine erfolgreiche Karriere im Bereich des Marketing und der Kommunikation.

StudiengangBachelor of Arts Grafik-Design
StandorteAalen, Friedrichshafen, Mannheim
Ausbildung zum Grafik-Designer

Sie haben weitere Fragen
an uns?

Diese Ausbildung wird an folgenden Standorten angeboten:

Zertifizierungen